Mietkauf – das beste beider Welten?

Du träumst vom Eigenheim, bist dir aber noch nicht sicher, ob der richtige Zeitpunkt für den Kauf schon gekommen ist und möchtest lieber noch abwarten? Dann ist ein Mietkauf möglicherweise genau das Richtige für dich! Was das ist und worauf du dabei achten musst, erklären wir dir im folgenden Beitrag.

Kreditvergleich anfordern


Was heißt das eigentlich?

Ganz grundsätzlich meint Mietkauf ein Mietverhältnis, bei dem du als Mieter:in die Option hast, die betreffende Immobilie nach Ablauf einer bestimmten Frist zu kaufen. Anders als beim herkömmlichen Immobilienerwerb musst du also zum Zeitpunkt des Einzugs keinen Kredit aufnehmen.


Wie funktioniert ein Mietkauf?

Nachdem wir geklärt haben, was ein Mietkauf ist, widmen wir uns nun den vier Phasen, in denen er üblicherweise abläuft.

1. Mietvertrag

Zunächst unterzeichnest du einen Mietvertrag, in dem sowohl die Kaufoption als auch der Zeitpunkt fixiert wird, zu dem diese in Kraft tritt. Achtung: Zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses ist dir der spätere Kaufpreis möglicherweise noch nicht bekannt.

2. Beitrag zur Finanzierung

Das Recht auf die Kaufoption erwirbst du, indem du eine Anzahlung an den*die Vermieter*in entrichtest. Solltest du dich nach Ablauf der vertraglich vereinbarten Mietdauer gegen den Kauf der Immobilie entscheiden, so wird ein Teil dieser Summe zurückerstattet.

3. Miete

Nun darfst du die jeweilige Immobilie für die vereinbarte Mietdauer bewohnen. In diesem Zeitraum besitzt du den rechtlichen Status eine:r herkömmlichen Mieter:in. In Österreich ist es durch eine 2019 verabschiedete Novelle im Wohngemeinnützigkeitsgesetz möglich, die Kaufoption bereits nach 5 Jahren in Kraft treten zu lassen. Nach spätestens 15 Jahren erlischt das Recht auf den Erwerb der Immobilie in den meisten Fällen. Einige gemeinnützige Genossenschaften und Bauvereinigungen ermöglichen ihren Mieter:innen den Kauf jedoch auch nach diesem Zeitraum.

4. Kaufentscheidung

Ist die vertraglich fixierte Dauer der Miete abgelaufen, dann hast du drei Optionen. Du kannst entweder

  • weiterhin zur Miete wohnen oder
  • den Mietvertrag kündigen oder
  • die Immobilie kaufen

Solltest du dich für den Kauf entscheiden, so beachte unbedingt, dass die bereits bezahlte Miete in Österreich nicht vom Preis der Immobilie abgezogen wird.

Kreditvergleich anfordern


Wo finde ich Objekte zum Mietkauf?

Suchst nach Objekten zum Mietkauf, so sind dann sind gemeinnützige Genossenschaften und Bauvereinigungen die erste Adresse. Wende dich am besten an die Bauvereinigung deines Wunsch-Wohnortes oder durchsuche einschlägige Immobilienportale. Doch sei schnell: Die betreffenden Immobilien werden oft noch während der Bauphase ausgeschrieben und sind heiß begehrt.


Welche Vorteile hat der Mietkauf?

Da es sich bei Immobilien, die zum Mietkauf angeboten werden, um geförderte Objekte handelt, ist nicht nur ihr Verkaufspreis meist niedriger als der von frei verfügbarem Wohnraum. Auch die monatliche Miete fällt üblicherweise geringer aus. Zudem hast du die Möglichkeit, das betreffende Objekt vor dem Kauf zu bewohnen – so kannst du prüfen, ob du dich längerfristig darin wohlfühlst. Während dieser Zeit hast du darüber hinaus Gelegenheit, Kapital für den späteren Kauf anzusparen. Dieser ist jedoch nicht obligatorisch: Du kannst die Immobilie auch weiterhin mieten oder den Mietvertrag generell auflösen.


Was sind die Nachteile des Mietkaufs?

Da deine monatliche Mieten nicht vom späteren Kaufpreis abgezogen wird, ist der Mietkauf keine Finanzierungsform. Der Kaufpreis ist bei der Unterzeichnung des Mietvertrags zudem nicht selten unbekannt, was zu Unsicherheit in deiner Planung führt. Außerdem stellt die oben genannte Anzahlung, die du bei Vertragsabschluss entrichten musst, einen Kostenpunkt dar, der zu den späteren Nebenkosten beim Kauf hinzukommt. Entscheidest du dich gegen den Kauf, erhältst du die Anzahlung zudem nur teilweise zurück.


Fazit – Wann ist ein Mietkauf sinnvoll?

Ein Mietkauf eignet sich für dich insbesondere dann, wenn du augenblicklich noch nicht über die erforderlichen Mittel für den Kauf einer Immobilie verfügst. Zwar zahlst du neben dem Kaufpreis zumindest 5 Jahre lang Miete, in diesem Zeitraum kannst du dein zukünftiges Eigenheim allerdings ausgiebig testen und währenddessen Eigenkapital für den Erwerb ansparen. Du bist dir noch nicht sicher, ob ein Mietkauf für dich das Richtige ist? Unsere Finazierungsexpert:innen helfen dir gerne! Vereinbare noch heute ein kostenloses Erstgespräch!

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!

Du kannst dir mehr Kredit
leisten, als du denkst.

2,1 %
169

Finanzierung berechnen

Kreditrechner

FixVariabel
2,1 %
169
> Finanzierungsbeispiel