Was kostet eine Wohnung in der Steiermark?

Du bist im Moment auf der Suche nach einer Eigentumswohnung, vielleicht sogar deiner ersten? In diesem Fall ist vor allem eines wichtig: dir möglichst früh einen Überblick über das bundesländerspezifische Angebot zu verschaffen und dadurch ein Gespür für regionale Unterschiede auf dem Markt zu entwickeln. In den Artikeln dieser Serie widmen wir uns daher dem Immobilienmärkten der einzelnen Bundesländer und geben dir einen ersten Überblick über das dortige Angebot. Diesmal nehmen wir uns die Steiermark vor.

Kreditvergleich anfordern


Der Immobilienmarkt in Österreich: aktuelle Entwicklungen

Um die jüngsten Entwicklungen auf dem Markt im Burgenland einordnen zu können, müssen wir sie im Kontext der Preisentwicklung in ganz Österreich betrachten. Folgende Tendenzen waren 2021 zu beobachten. Sie sind auf die seit längerem besonders günstige Fixzinsbindung bei Krediten zurückzuführen:

  • Der Anstieg der Immobilienpreise lag im zweiten Quartal nach wie vor im zweistelligen Prozentbereich und betrug 11,7 %.
  • Der Preisanstieg bei Einfamilienhäusern außerhalb Wiens nahm gegenüber dem ersten Quartal (12, 9%) ab und betrug 11,3 %.
  • Der Preisanstieg ist außerhalb Wiens höher als innerhalb: In der Bundeshauptstadt betrug er 2021 im ersten Quartal 10,9 % und im zweiten 10,7 %. In den übrigen Bundesländern war ein Anstieg von 14,8 % bzw. 12,8 % zu beobachten.
  • Umgelegt auf den Markt an neuen Eigentumswohnungen: Hier stiegen die in Wien 2021 um 10,4 % im ersten und um 10,1 % im zweiten Quartal. Außerhalb der Hauptstadt kam es dagegen hingegen zu einer Teuerung von 16,7 % bzw. 12,9 %.

Kreditvergleich anfordern


Immobilienpreise in der Steiermark

Der Immobilienmarkt in der Steiermark figuriert in Fachkreis auch als “Steiermarkt”. Aber Spaß und schlechte Wortwitze einmal beiseite: Was den steirischen Markt tatsächlich auszeichnet, ist ein ausgeprägtes Stadt-Land-Gefälle. Für eine Eigentumswohnung in Graz zahlst du etwa doppelt so viel wie für eine Wohnung in Murau. Interessant ist auch der erhebliche Preisunterschied zwischen neuen und gebrauchten Wohnungen: Erstere sind meist 60 bis 90 % teurer.


Das kosten Wohnungen in der Steiermark

Beginnen wir, wie in dieser Serie üblich, mit der Hauptstadt: Im urbanen Gebiet von Graz kostet dich eine Eigentumswohnung derzeit 3 093,99 € pro Quadratmeter Wohnfläche. Wirft man einen Blick auf die Preise in Weiz, so wird das beschriebene Stadt-Land-Gefälle augenfällig: Mit 2 103,50 € liegen die Kosten für einen Quadratmeter hier deutlich unter denen der Hauptstadt. Noch ein wenig günstiger fallen sie in Leibnitz aus, wo du aktuell mit einem Quadratmeterpreis von 2 036,00 € rechnen musst. Wiederum um einiges günstiger ist der Wohnraum momentan im für seine Brauerei bekannten Murau: Deine Traumwohnung bekommst du dort für 1 577 € pro Quadratmeter. Du willst es noch billiger? Kein Problem: In Loeben rangiert der Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen derzeit bei 1 516,25 €.

Kreditvergleich anfordern

Du kannst dir mehr Kredit
leisten, als du denkst.

2,8 %
188

Kreditrechner

FixVariabel
2,8 %
188
> Finanzierungsbeispiel