Das kleine ABC der Kreditarten

Raten-, Dispositions-, Fremdwährungskredit oder doch ein Bauspar- oder Immobiliendarlehen? Damit du im Dickicht der Kreditarten den Überblick behältst und entscheiden kannst, welcher Typ am besten zu deiner individuellen Situation passt, haben wir im folgenden Beitrag wichtige Infos zu verschiedenen Kreditoptionen für dich zusammengefasst.

Kreditvergleich anfordern


Grundsätzliche Unterschiede

Bei Krediten gibt es ganz viele Unterschiede, wie z.B. in ihrer Höhe, ihrer Laufzeit, der Besicherung und der Bereitstellung. Es gibt Baufinanzierungen oder Immobilienkredite, je nachdem ob du dich für eine bereits gebaute Wohnung interessierst, oder selbst etwas bauen möchtest.

Was die Höhe der Kreditsumme angeht, solltest du beachten, dass mit dieser immer auch die Höhe der Zinsen steigt. Kredite kannst du in dem Aspekt auf folgende Weise unterscheiden:

  • Mikrokredite richten sich meist an Kreditnehmer:innen, die nur über eine geringe Bonität und/oder keine Sicherheiten verfügen. (Einzelpersonen können diese Kreditart in Österreich in der Regel bis zu einem Betrag von 12.500 Euro beziehen, Personengesellschaften bis zu einer Summe von 25.000 Euro.)
  • Höchstens 10.000 Euro werden im Rahmen von Kleinkrediten vergeben. Diese nennt man auch Sofort- oder Minikredite.
  • Nicht exakt festgelegt ist der Betrag im Fall von Mittelkrediten. Dabei handelt es sich um einen Kredit zwischen dem Klein- und dem Millionenkredit.
  • Die Bezeichnung Millionenkredit ist ziemlich selbsterklärend. Dazu zählen alle Kredite ab dem Betrag von einer Million Euro.

Kreditvergleich anfordern


Welche Unterscheidungen noch wichtig sind

Auch die Laufzeit nimmt üblicherweise mit der Höhe des Kreditbetrages zu. Unterschieden kannst du zwischen:

  • Kurzfristige Kredite, die in einem Zeitraum von bis zu einem Jahr abzubezahlen sind
  • Mittelfristige Kredite, deren Laufzeit zwischen einem und vier Jahren beträgt
  • Langfristige Kredite mit einer Laufzeit von über vier Jahren

Es gibt außerdem unterschiedliche Arten der Besicherung, wie zB. unbesicherte Blankokredite, teilbesicherte Kredite, die über einen Blankoanteil verfügen und vollbesicherte Kredite. Die teil- und vollbesicherten Varianten könntest du mit mehreren Arten von Sicherheiten abdecken, zum Beispiel durch

  • Real- oder Sachsicherung (Immobilien, Wertpapiere, Fahrzeuge etc.)
  • Personensicherheit bzw. personelle Besicherung (Bürgschaft)
  • Sicherheits- oder Forderungsabtretung, bei der die Rechte an einer Forderung von dem*der Schuldner*in an die Kreditgeber*in überschrieben werden

Kreditvergleich anfordern


Geldleihe und Kreditleihe

Auch die Art, in der Kredite vergeben werden, ist ein Unterscheidungskriterium. Hier kann man insbesondere die Begriffe Geld- und Kreditleihe auseinanderhalten: Im Falle der Geldleihe wird ein realer Betrag entweder als einzelne Summe (bei einem Ratenkredit) oder als Kreditlinie zum Abruf zur Verfügung gestellt (etwa bei einem Dispositionskredit). Bei einerKreditleihe bildet die Auszahlung lediglich eine Option, wodurch es möglich wird, die Kreditwürdigkeit einer natürlichen oder juristischen Person als Sicherheit zu verwenden. Dies ist beispielsweise die Funktion einer Bürgschaft oder eines Avalkredits.


Verwendungszweck

Auch der Verwendungszweck ist wichtig, weil hier eine Unterteilung in zweckgebundene Kredite und solche ohne Zweckbindung vorgenommen werden kann. Während Auto- und Betriebsmittelkredite sowie Immobilien- und Bauspardarlehen jeweils zu einem spezifischen Zweck vergeben werden, steht der Betrag eines Kredits ohne Zweckbindung dem:der Kreditnehmer:in zur freien Verfügung. Zu letzteren zählen Konsum-, Privat und Ratenkredite, die üblicherweise höhere Zinsen aufweisen als zweckgebundene Kredite, da sie im Gegensatz zu diesen nicht besichert sind.


Kreditarten für Privatpersonen

Ratenkredite verfügen in der Regel über eine Laufzeit von 12 bis 120 Monaten, das Kreditvolumen beträgt zwischen 1000 und – je nach Kreditinstitut – 50 000 bzw. 100 000 Euro, die Tilgung erfolgt mittels konstanter monatlicher Raten und es wird ein Fixzinssatz für die gesamte Laufzeit vereinbart. Da Ratenkredite häufig für die Anschaffung von Konsumgütern in Anspruch genommen werden, werden sie auch als Konsumkredite bezeichnet. Ein weiterer gängiger Begriff für diesen Typ ist der des Privatkredits.

Als Immobiliendarlehen werden Kredite bezeichnet, deren Verwendungszweck im Umbau, Ausbau, Neubau oder dem Kauf einer Immobilie besteht. Sie verfügen zumeist über eine Laufzeit von mehreren Jahren und weisen vergleichsweise niedrige Zinsen auf, da die Immobilie selbst als Besicherung fungieren kann. Synonyme Bezeichnungen sind Baufinanzierung, Real- und Hypothekarkredit.

Kreditvergleich anfordern


Bausparer – oder Bausparvertrag

Anders als das Immobilien- wird das Bauspardarlehen vonseiten des Staates gefördert und verfügt deswegen über äußerst günstige Konditionen. Für den Erhalt eines solchen Darlehens ist der Abschluss eines Bausparvertrages obligatorisch, der einen bestimmten Zeitraum – üblicherweise sechs Jahre – festschreibt, in dem Geld angespart wird. Der*die Kreditnehmer*in verfügt nach Ablauf der fixierten Frist über die gesparte Summe, den Betrag des Darlehens sowie über die staatliche Prämie. Die Höhe des Darlehens beträgt dabei maximal 220 000 Euro. Die Wahl des Zinsmodells steht der Kreditnehmer*in hingegen frei, wobei variable Zinsen in diesem Fall über eine Beschränkung nach oben und unten verfügen, was zu einer hohen Planungssicherheit führt. Auch die Laufzeit kann individuell abgestimmt werden und sich auf bis zu 35 Jahre belaufen.

Wird ein Kredit in einer anderen Währung als dem Euro vergeben und werden auch die Zinsen in dieser Währung beglichen, so spricht man in der Eurozone von einem Fremdwährungskredit. Dieser birgt insofern ein nicht unerhebliches finanzielles Risiko, als sich der entsprechende Wechselkurs zu Ungunsten der Kreditnehmer*in entwickeln kann. Dies kann insbesondere dann zu erheblichen Verlusten führen, wenn die Tilgung des Fremdwährungskredits in endfälliger Form erfolgt – was bedeutet, dass der gesamte Betrag am Ende der Laufzeit zurückzuerstatten ist. Während sich diese Kreditvariante besonders in den 90er-Jahren großer Beliebtheit erfreute, kommt es heute kaum noch zur Vergabe von Fremdwährungskrediten.

Kreditvergleich anfordern


Kredit mit Überziehungsrahmen

Der Dispositionskredit, der auch als Kontokorrentkredit bezeichnet wird, ermöglicht die Überziehung eines Bankkontos innerhalb eines gewissen Rahmens. Da dabei jedoch äußerst hohe Zinsen anfallen, eignet sich diese Kreditvariante nur zur kurzfristigen Überbrückung. Populär ist sie dennoch, schließlich wird kein Kreditvertrag benötigt: Dispositionskredite sind lediglich an ein Girokonto gebunden, Raten und Zinsen werden durch die jeweiligen Eingänge beglichen.

Im Gegensatz zu den bisher diskutierten Kreditarten wird bei einemAvalkredit kein Kapital zur Verfügung gestellt. Vielmehr wird dem*der Kreditnehmer*in die Absicherung einer bestimmten Leistung garantiert, wofür diese*r eine Avalprovision entrichtet. Die Gesamtkosten fallen dabei zumeist geringer aus als bei herkömmlichen Krediten. Gängige Anwendungsbereiche auf dem privaten Sektor sind etwa der Hausbau oder die Miete von Immobilien.

Du kannst dir mehr Kredit
leisten, als du denkst.

2,1 %
169

Finanzierung berechnen

Kreditrechner

FixVariabel
2,1 %
169
> Finanzierungsbeispiel